WIES-HOTLINE: 0 67 06 - 94 00-0

W

Steuerbonus, Förderprogramme und mehr...

Nützliche Links

Wies Fensterbau GmbH hat für Sie einige interessante Informationen und Links zusammengestellt, mit denen Sie richtig Geld sparen können:

 

Steuerbonus
Seit dem 01. Januar 2009 können private Haushalte Handwerker-Rechnungen im Haus bis zu maximal 1.200 Euro mit der Steuerlast verrechnen. Diese sind direkt von der Einkommensteuer abzugsfähig.

Voraussetzungen für den Erhalt:

  • Handwerkerrechnungen mit ausgewiesener Mehrwertsteuer
  • Arbeitskosten sind separat aufgeführt
    (Die anteilige Mehrwertsteuer ist auch absetzbar und sollte darum einzeln aufgeführt sein)
  • Die Rechnung wurde bereits bezahlt, als Nachweis reicht ein Überweisungsbeleg auf das Konto des Handwerkers.

Der Kunde muss Rechnungen und Belege mindestens zwei Jahre aufbewahren.

 

Förderprogramme
Es gibt eine Reihe Förderprogramme, die zum Teil lokal oder regional begrenzt sind. Informationen und Förderprogramme mit günstigen Konditionen finden Sie im Internet:
www.den-ev.de
www.dena.de

KfW - Förderprogramme

Eine Vielzahl an Förderprogrammen bietet die KfW-Bank. Im Bereich der Instandsetzung, Modernisierung, Kauf von Wohneigentum und Einbruchschutz bietet die KfW vor allem zinsgünstige Darlehen und Zuschüsse. Nähere Informationen zu den verschiedenen Förderprogrammen finden Sie ausführlich beschrieben auf der Homepage der KfW.
www.kfw.de

Bitte achten Sie darauf, dass die meisten Anträge zu Förderprogrammen und Krediten vor Beginn der Arbeiten gestellt werden müssen!

 

Energieberatung für ältere Wohngebäude
Wenn Sie genau wissen wollen, weiche energetischen Maßnahmen für Ihr Wohneigentum richtig sind und wo Sie am besten Geld sparen können, sollten Sie Energieberater hinzuziehen. Der Bund fördert diese Beratung mit rund 300 Euro. Energieberater finden Sie hier:
www.bafa.de ( Bereich: Energie )
BafA - Hotline: 0 61 96 - 90 84 00
 

Sie zahlen bis zu 50 % weniger Zinsen
Die Förderprogramme sind vielfähig und fallen in ihren Auswirkungen nach Vorhaben und Anforderungen des Bauherren unterschiedlich aus. Aber was auch immer Sie realisieren wollen: Gegenüber vergleichbaren klassischen Finanzierungen können Sie bis zu 50 % an Zinsen sparen. Und das Eingesparte reicht oft schon wieder für eine neue Haustür oder moderne Rollladen. Und außerdem: Sie behalten Ihr Bares für alle Fälle, greifen Ihre Reserven nicht an.

PS: Sprechen Sie umgehend mit Ihrem Fenster-Fachmann. Das lohnt sich immer für Sie!

Die Initiative fenstermarkt-plus.de ist eine Gemeinschaft von Unternehmen, die sich für besseres Wohnen bei weniger Energieverbrauch durch neue Fenster einsetzt.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Höhe des Kreditbedarfs. Das macht Ihr Gespräch mit der Bank ein facher, und Sie erfahren schneller, wie viel Sie sparen. Ihr Fenster - Fachbetrieb erarbeitet Ihnen gern eine Kostenübersicht - ohne Verbindlichkeit für Sie.

 

Renovieren und Bauen - günstig wie nie
Die Bundesrepublik Deutschland fördert Vorhaben, die der Modernisierung und Instandhaltung von selbst genutzten und vermieteten Wohngebäuden dienen. Klimaschutz, Energieeinsparung und ein verminderter C02-Ausstoß spielen dabei die zentrale Rolle. Neue, energiesparende Fenster tragen zu diesen Zielen in erheblichem Umfang bei. Entscheiden Sie sich für neue Fenster. Ein Programm passt immer!
 
Eingabefehler, Aktualität und Änderungen vorbehalten.

nach oben